obenrechts

Manga auswählen



Manhwa auswählen



Manhua auswählen



Anime_Comic auswählen



Comic auswählen



Artbook auswählen



FanArt auswählen



Sekundärliteratur auswählen



Cherry Lips
(くちびるためいきさくらいろ / Kuchibiru Tameiki Sakurairo)
 
Mangaka: Milk Morinaga  
 
Verlag: Erschien ab 2014 bei Carlsen Verlag (Der Manga ist abgeschlossen)
Ursprünglich erschienen 2 Bände 2012 (Der Manga ist abgeschlossen)
 
Übersetzer: Dorothea Überall
Übersetzung aus dem Japanischen.
 
Wertung 3
Bislang gibt es keine Gasteinträge.
Eure Kommentare zu "Cherry Lips"
 
© Carlsen Verlag
© 2012 Milk Morinaga
Carlsen Verlag
Nana und Hitomi sind schon seit der Grundschule zusammen. Um so mehr ist Nana von Hitomi enttäuscht, als sie erfährt, dass sie nicht mit ihr auf die Sakura-Oberschule wechselt, sondern auf Tohou geht. Und dann meldet sich sich Hitomi auch noch lange nicht mehr bei ihr.
Doch eines Tages trifft Nana zufällig auf Hitomi. Sie gehen zu Nana nach Hause, weil Hitomi sie einmal in ihrer Schuluniform sehen will.
Doch dann muss Nana feststellen, wie sehr ihr Hitomi fehlt und gesteht ihr ihre Liebe.
In einer weiteren Geschichte spukt der Geist Kato im Ärztezimmer der Schule. Eines Tages schafft es Kato aus Versehen, den Körper einer Schülerin zu übernehmen. Auch wenn Kato nicht weiß, wie es passiert ist, gefällt es ihr.
Denn so kann sie sich mit der Schulärztin treffen, mit der sie früher befreundet war. Und die als Ärztin etwas lethargisch geworden ist.
Auch Abe aus Nanas Schulklasse hat ein seltsames Erlebnis. Sie ist in der Theater AG der Schule und soll im Schulstück die Prinzessin spielen. Den Prinzen spielt die zwei Jahre ältere Tachibana.
Um Abes Rolle als gefangene Prinzessin zu verbessern, wird sie von Tachibana gefesselt. Aber am Ende der Szene bekommt Abe von ihr auch noch einen Kuss.
Abe ist entsetzt. Aber nicht, weil ein Mädchen sie geküsst hat, sondern weil ihr erster richtiger Kuss von jemanden kommen sollte, den sie mag. So bleibt sie erst einmal ein paar Tage der Schule fern.
Als Tachibana von ihren Sorgen hört, bereitet sie aber Abe eine Entschuldigung, mit der sie nicht gerechnet hat.
Auch wenn die Geschichte um Nana und Hitomi die Hauptgeschichte ist, so werden in diesem Manga mehrere Geschichten aus Nanas Schule rund um die Liebe zwischen Mädchen erzählt. Dabei ist es etwas ärgerlich, dass die Geschichten innerhalb der Hauptgeschichte erzählt werden, die Zusammenhänge zwischen den Geschichten aber nur sehr lose sind.
Grafisch ist der Manga in Ordnung. Die Charaktere sind ordentlich gezeichnet, aber die Perspektiven verrutschen ab und zu. Deswegen wirken die Charaktere auch etwas steif. Die Hintergründe sind sauber gezeichnet, sofern sie nicht durch Folie ersetzt werden.
 
Bislang 2 Bände auf Deutsch erschienen.

Band 1
Erschienen im März 2014 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-76714-1
ASIN 3551767149

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 2,94 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 366680
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im April 2012
ISBN vom Originalband 978-4-5758-4058-2
Frontcover Cherry Lips 1 Backcover Cherry Lips 1   japcover Cherry Lips 1

Band 2
Erschienen im Juni 2014 (Der Band ist erschienen)
ISBN 978-3-551-76715-8
ASIN 3551767157

Kaufpreis: 6,95 Euro
Gebrauchtpreis bei Amazon: ab 1,30 Euro
Verkaufsrang bei Amazon: 399899
Kaufen bei Amazon

Der Originalband erschien im April 2012
ISBN vom Originalband 978-4-5758-4059-9
Letzter Band
Frontcover Cherry Lips 2 Backcover Cherry Lips 2   japcover Cherry Lips 2